Fabelwesen und Fantasywelt auf House-of-Fantasy.de

Anzeige

Die japanische Göttertragödie

Izanami stirbt und Izanagi verzweifelt

Lesezimmer - der Schöpfungsmythos der Japaner

Die Schöpfergottheiten Izanagi und Izanami wurden ein Paar und bekamen viele Kinder. Doch bei der Geburt des Feuergottes Kagutsuchi kommt Izanami ums Leben. Einerseits ist es ja auch schön zu wissen, dass es auch bei den Göttern Tragödien gibt. Doch so dramatisch hätte das Ende von Izanami ja nun auch nicht sein müssen. Da gibt es ein wirkliches Götter-Traumpaar bei den Japanern und dann endet alles mit einem Schlag.

Als ob es nicht reichen würde, dass Izanami bei der Geburt des Feuergottes Kagutsuchi ums Leben kommt. Nein, sie muß auch noch in die Hölle gehen und wird bis dorthin von ihrem geliebten Mann Izanagi verfolgt. Das hätte er wirklich nicht tun sollen, denn Izanami war damit überhaupt nicht einverstanden und hetzte ihm später alle verfügbaren Dämonen auf den Hals.

Doch Izanagi konnte sich retten und arbeitete umso beharrlicher weiter am gemeinsamen Auftrag. Nur die folgenden Kinder, mußte er dann eben alleine auf die Welt bringen. Aber Götter können so etwas.

Den ausführlichen Bericht über diese göttliche Tragödie, findet ihr im Lesezimmer unter

Japanische Mythologie >> Göttertragödie

Zurück

Anzeige