Fabelwesen und Fantasywelt auf House-of-Fantasy.de

Anzeige

Goblin - kleine Erdgeister mit dem hinterhältigsten Lächeln

Ein Lächeln, bei dem sogar Milch sauer wird

Lexikon der Naturwesen - Goblin

Die Goblins sind vor langer, langer Zeit aus Frankreich heimlich durch einen kleinen Gebirgsspalt in den Pyrenäen flächendeckend nach Europa gekommen. Sie sind vergleichbar mit den Kobolden und Gnomen. Plagegeister und Bösewichte gibt es überall - doch in der Fantasywelt haben sie meistens auch noch besondere Fähigkeiten. Der Goblin kann zwar nicht mit Magie aufwarten, aber an Hinterhältigkeit ist er fast nicht zu überbieten. Sein Fundus an Bösartigkeiten ist fast unschlagbar und wenn sogar die Milch bei seinem Lächeln sauer wird, dann will das wohl schon was heißen.

Die Goblins sind vor langer, langer Zeit aus Frankreich heimlich durch einen kleinen Gebirgsspalt in den Pyrenäen flächendeckend nach Europa gekommen. Sie sind vergleichbar mit den Kobolden und Gnomen, doch von ihrem Wesen her sind sie nicht zu vergleichen.

Goblins sind durch und durch böse und haben keinen anderen Gedanken als Tiere und Menschen zu ärgern und zu schikanieren. Ihnen wurde keine besondere Weisheit oder Intelligenz vergönnt, aber immerhin können sie mit unangenehmen Insekten reden und diese auf ihre Opfer hetzen. Allzu viele Maßnahmen zur Bekämpfung von Goblins sind nicht bekannt, vielleicht hat ja der eine oder andere von Euch eine Lösung?

Mehr Informationen über die Eigenarten der Goblin und natürlich auch ein Bild, findet Ihr im

Steckbrief vom Goblin

Zurück

Anzeige