Fabelwesen und Fantasywelt auf House-of-Fantasy.de

Anzeige

Leprechaun, Pixi, Puck und Nymphen

von

Fröhlichkeit und Leichtigkeit im Feenreich

Nymphen und Kobolde in ihrer wunderbaren Fantasywelt

Kobolde und Nymphen feiern gerne Feste in der Fantasywelt. Alle Fantasywesen treffen sich dann zu einem ausgelassenen Abend. Eine Fantasywelt voller lieblicher Wesen, die sich für die Natur einsetzen und mit allen Mittel für deren Erhalt kämpfen, begegnete mir im Feenreich. Ich wollte diese Welt zwar schon etwas früher wieder verlassen, aber ihr Zauber ließ mich einfach nicht los.

Die kleinen Leuten Leprechaun, Pixi und Puck führten mich geradewegs zu den Nymphen und ich habe wichtige Zusammenhänge und Familienstammbäume kennengelernt. Es hat mich überrascht das die Pixi und die Puck tatsächlich eine Nymphe zur Mutter haben und einen Kobold als Vater. Als ich die kleinen Kerlchen dann aber kennen gelernt habe, konnte ich die Einflüsse dieser beiden Rassen doch sehr gut nachvollziehen.

Die Nymphen sind eine Spezies für sich. Alle samt sind sie wunderschön und von äußerst attraktiver Gestalt. Ihnen liegt nur das Wohl ihres Naturelementes am Herzen. Die Dryaden wußten mir interessante Dinge über die Bäume zu erzählen und die Najaden zeigten mir ihr Reich der süßen Gewässer. Bei den Nereiden konnte ich leider keine Wohnungsbesichtigung machen, da ich keine Taucherausrüstung dabei hatte. Dann waren da noch die Oreaden. Dies sind Bergnymphen, die sich besonders für die Gestaltung der Gebirge einsetzen.

Eigentlich gibt es für jeden Grashalm und jede Pfütze eine Nymphe, doch alle konnte ich dann doch nicht besuchen. Aber eines haben das kleine Volk und die Nymphen gemeinsam: Sie feiern alle gerne und dann wird musiziert, gesungen und getanzt. Von einem solchen Fest werde ich Euch an anderer Stelle berichten.

Zurück

Anzeige