Fabelwesen und Fantasywelt auf House-of-Fantasy.de

Anzeige

Odin - Gottvater der nordischen Mythologie

Der Gott, der von den Riesen abstammt

GötterLexikon - Germanischer Gott Odin

Odin ist der oberste Gott der Germanen. In der nordischen Mythologie gibt es viele Legenden und Sagen von ihm. Bekannt ist er durch das Erlernen der Runensprache geworden. Kaum ein Gott bei den Germanen und nordischen Völkern ist so bekannt wie Odin. Auch bekannt unter dem Namen Wodan, stammt er doch tatsächlich von den bösartigen Reifriesen ab. Immer bemüht sein Wissen zu erweitern, wurde Odin dann irgendwie ein Gott.

Über Odin gibt es natürlich viele Sagen und Legenden. In seinem Steckbrief habe ich die Meilensteine seiner Karriere zusammen gefasst. Einen groben Umriss aus dem Leben der germanischen Götter könnt Ihr im Lesezimmer unter der germanischen Schöpfungsmythologie nachlesen.

Odins ganz spezielles Merkmal ist der Wunsch nach Wissen. Dafür hat er gerne einige Opfer in Kauf genommen und war auch bereit ein gewisses Maß an Leiden zu ertragen. Das Erlenen der Runensprache ist wohl seine bekannteste Tat, da er sich hierfür extra neun Tage kopfüber an einen Baum gehängt hat.

Ich werde das vielleicht auch mal probieren - vielleicht lernt man auf diese Weise wirklich schneller ???

Den Steckbrief von Odin findet Ihr im Lexikon der internationalen Götter

Zurück

Anzeige