Die Geisterruine

Fabelwesen und Fantasywelt auf House-of-Fantasy.de

Anzeige

Die Geisterruine und die wertvolle Krone

Betrug und Vergeltung

Zwei Geschwister verteidigen einen wertvollen Familienschatz und kämpfen gegen einen bösartigen Räuber.


Zwei mutige Geschwister und eine einfallsreiche Falle

ein kurzes Märchen von Oliwia und Diana

Es war einmal ein Geist namens Flo und seine Schwester Tina. Die Geschwister wohnten in einer bunten Ruine. Eines Tages mussten sie auf die Krone von der Mutter aufpassen. Die Mutter musste zu ihrer Schwester Sia nach Barcelona fahren.

Gustaf der Räuber wollte immer die goldene Krone stehlen. Eines Tages ist Gustaf neben der Ruine vorbei gelaufen. Er hat die wertvolle Krone gesehen. Er wollte die Krone unbedingt haben! Dann hat Tina ihn durch das Fenster gesehen. Da haben Tina und ihr Hund Bibi Gustaf eine Falle gestellt.

Sie haben im Boden ein Loch gemacht, damit Gustaf da reinfällt. Dann sind Tina und Flo schlafen gegangen. Nach ein paar Minuten ist Gustaf gekommen, um die Krone zu klauen. Gustaf ist in die Falle gefallen, aber er hat sich gerettet.

Am nächsten Tag ist die Mutter schließlich aus Barcelona zurückgekommen und Gustaf ist wieder gekommen. Da Gustaf unbedingt die Krone wollte, tötete er die Mutter. Tina und Flo waren sehr, sehr traurig und wütend. Sie haben eine riesige Falle gebaut, damit Gustaf das nicht überleben würde. Anschließend haben sie Öl auf die Treppe gekippt und Nägel auf dem Boden verstreut und ein Loch gegraben.

Um 00:00 Uhr ist Gustaf gekommen. Er wollte die Treppe hoch und ist drei Mal ausgerutscht. Dann ist er aufgestanden und hatte schon die Krone in den Händen. Doch plötzlich ist er auf die Nägel gefallen und in das tiefe Loch gestürzt. Da ist er nie wieder raus gekommen.

Die Krone ist wieder sicher und die Geschwister auch.

ENDE
Kurze Märchen - Die Geisterruine

Einen Kommentar schreiben

Anzeige