Die zwei Ritter

Fabelwesen und Fantasywelt auf House-of-Fantasy.de

Anzeige

Die Zwei Ritter Jacob und Wilhelm

Freundschaft und Mut

Zwei Ritter namens Jacob und Wilhelm besiegen einen verlogenen Magier und finden einen Goldschatz.


Ein böser Zauberer und ein verwandelter Frosch

ein kurzes Märchen von Amos und Armando

Es waren einmal zwei Ritter: Jacob und Wilhelm. Jacob wohnte in einem Wald und Wilhelm wohnte in einem Schloss.
Wilhelm musste die Prinzessin beschützen. Jacob wollte Wilhelm besuchen, aber Jacob hat einen Magier im Wald getroffen und der Magier hat gesagt: ,,Trink diesen Zaubertrank, dann wirst du unbesiegbar sein!“ Der Magier hat ihn belogen und Jacob wurde in einen Frosch verwandelt.

Eine gute Fee ist zu Wilhelm gekommen und hat gesagt: ,,Du musst einen goldenen Hut finden, um deinen Freund zu retten.“

Wilhelm hatte eine Schatzkarte, wo das Kreuz auf einer Burg war. Damit Jacob ein normaler Mensch wird, musste Wilhelm einen Drachen besiegen, denn der Drache hat den Hut beschützt. Wilhelm hat den Hut gefunden und hat Jacob den Hut aufgesetzt. Jacob wurde wieder ein Mensch und dann mussten sie den Magier vernichten.

Jacob hat dem Magier ins Herz gestochen, dann hat Wilhelm die Prinzessin geheiratet und Jacob hat einen Goldschatz bekommen.

Willhelm hat eine Kutsche gekauft und die Prinzessin durch die ganze Stadt gefahren.

ENDE
Kurze Märchen - Die zwei Ritter

Einen Kommentar schreiben