Ursprung Fabelwesen

Fabelwesen und Fantasywelt auf House-of-Fantasy.de

Anzeige

Ursprung der Fabelwesen

Ursprung der Fabelwesen - Wirklichkeit oder Fantasywelt

Sagengestalten und mystische Wesen aus der Vergangenheit

Mittelalterliches Bestiarium
Mittelalterliches Bestiarium

Seit Jahrtausenden gibt es die Fabelwesen und Sagengestalten schon. Die schrecklichen Ungeheuer und liebevollen Wesen der Natur. Den Drachen und die Naturgeister kennt man auf der ganzen Welt. Manchmal vielleicht in etwas abgewandelter Form, doch in jeder Kultur gibt es die große Welt der mystischen Wesen.

Über den Ursprung mag man streiten, doch so manches Fabelwesen hat sich auch als völlig real herausgestellt. Nicht alle mythologischen Kreaturen sind wissenschaftlich bewiesen worden, doch das ist kein Grund, warum es sie nicht geben sollte.

Von frühesten Höhlen-Zeichnungen bis zum Mittelalter gibt es Aufzeichnungen über Sagengestalten und Fabelwesen, die übernatürliche Kräfte besitzen oder ein recht abenteuerliches Aussehen haben.

In den mittelalterlichen Bestiarien wurden Tiere und Gestalten aller Art aufgezeichnet. Zum einen Teil waren es naturgetreue Wiedergaben von existenten Tieren zum anderen Teil waren es fantastische Konstruktionen aufgrund von Erzählungen Reisender.

Stille Post

Das Spiel "Stille Post"
Das Spiel "Stille Post"

Wer heutzutage noch das Spiel von der stillen Post kennt -

Man flüstert dem neben sich sitzenden Menschen etwas ins Ohr, dieser flüstert wiederum das Gehörte dem nächsten Nachbarn ins Ohr usw. Dies wird solange fortgeführt, bis die Reihe durch ist. Der letzte Empfänger muß laut sagen, was er gehört hat - und dies ist meistens nicht mehr identisch mit dem was der erste Spieler gesagt hat.

- weiß sicherlich wie aus einer kleinen Mücke ein Elefant werden kann und bei den Aufzeichnungen der Bestiarien ist sicherlich Ähnliches passiert.

Fabelwesen bei den Naturvölkern

Fabelwesen bei den Naturvölkern

Ihren mythologischen Ursprung haben Fabelwesen oft auch bei den Naturvölkern. Für viele natürliche Phänomene hatten diese Menschen keine Erklärung - doch sie glaubten an Götter und Dämonen. Diese verkörperten die Kräfte der Natur, im Guten wie im Bösen. Dementsprechend fiel auch das vermeintliche Aussehen aus. Wunderschön und edel für die Guten und grausam und furchterregend für die Bösen.

Im Laufe der Jahrhunderte veränderte sich die Vorstellung über diese mythologischen Geschöpfe. Reiseberichte, Augenzeugen und Gelehrte nahmen sich dem Wahrheitsgehalt dieser Fabelwesen an. Doch wo keine Erklärungen gefunden wurden, blieb die Fantasie.

Und sein wir doch mal ehrlich. Egal ob es alle Wesen gibt oder nicht - manchmal ist es einfach nur schön und entspannend in eine andere Fantasywelt zu gehen und sich vorzustellen:

Was wäre, wenn es doch Fabelwesen gäbe?


Empfehlungen zu interessanten Fabelwesen Büchern bei Amazon

Wer seine Recherchen über die Ursprünge der Fabelwesen weiter ausdehnen möchte, wird vielleicht bei meinen Vorschlägen fündig.

Monster im Mittelalter: Die phantastische Welt der Wundervölker und Fabelwesen

Anregend und unterhaltsam berichtet Rudolf Simek aus der mittelalterlichen Welt der Monster und Fabelwesen. Er beschreibt woher sie kommen und wie groß ihre Bedeutung war. Manche Fabelwesen sind bis in die Gegenwart erhalten geblieben. In dem Buch stellt er 250 Fabelwesen einzeln mit Bildern vor.

Monster im Mittelalter bei Amazon ansehen

Mythen & Sagen von Philip Wilkenson

Ein sehr reich bebildertes Buch über die Mythologien aus aller Welt. Religionen und Götter und ihre Entwicklung werden sehr übersichtlich dargestellt. Der Text ist nicht allzu umfangreich. Es ist eher ein kurzer Abriss - aber für einen schnellen Überblick gut geeignet.

Mythen & Sagen bei Amazon

Das ist Mythologie!: Sagen und Legenden aus aller Welt

Eigentlich ist das ja ein Kinderbuch. Aber ich finde es für Erwachsene mindestens genauso toll. Das Buch erklärt mit tollen Bildern, wie die Mythen und Sagen in allen Ländern dieser Welt entstanden sind. Mit einfachen Worten erzählt ist es wirklich ein Genuß durch dieses Buch zu blätten.

Das ist Mythologie - bei Amazon

Anzeige