Zauberer - Magier

Fabelwesen und Fantasywelt auf House-of-Fantasy.de

Anzeige

Zauberer - Magier Steckbrief

Die Wächter und Gelehrten des geheimen Wissens

Zauberer sind in der Fantasywelt sehr mächtige Männer mit magischen Fähigkeiten. Sie verfügen über das gesamte Wissen des Universums. Ein weiter wallender Mantel, ein geheimnisvoller Zauberstab und ein verbeulter, spitzer Zauberhut sind die wichtigsten Attribute eines Zauberers. Zauberer können gute Magier sein oder böse Hexenmeister. 


Kategorie: Märchenfiguren
Mythologie: Fantasy
Existenz: magisch
Lebenserwartung: langlebig
Abstammung: Menschen
Merkmal: gut, böse, neutral
Element: Erde
Elementbereich: Erdoberfläche
Behausung: Schloss, hoher Turm
Vorkommen: Weltweit

Eigenschaften der Zauberer - Magier

Aussehen der Zauberer - Magier

Zauberer sind oft Männer von hohem Alter mit weißen oder ergrauten Haaren, die fast überall sprießen wo Haare nur wachsen können. Körperlich sind sie hochgewachsen und überragen oftmals einen normalen Bürger. Das Gesicht eines Zauberers mag zwar schon ein bißchen älter aussehen - aber der Körper ist enorm rüstig und voller Kraft. Gerne tragen sie einen hohen Spitzhut mit breiter Krempe, doch je nach Kultur kann es auch ein Stirnreif oder Laubkranz sein. Der weite, wallende Umhang gehört zu jedem Zauberer - ebenso der überaus wichtige Zauberstab.

Lebensart der Zauberer - Magier

Zauberer zeichnen sich durch besondere Künste aus. Sie können mit den Energien der Erde kommunizieren und bei Bedarf Blitz und Donner herbei rufen. Auch eine Unterhaltung mit den Tieren ist ihnen nicht fremd und für vieles setzen sie Magie ein, deren Geheimnis sie niemals einem normalen Sterblichen preisgeben.

Zauberer sind überall auf der Welt zu finden. Meistens bevorzugen sie hohe Türme oder uralte Schlösser als Wohnsitz. Je nach Kultur können sie aber auch in herrlichen Tempeln oder besonders eindrucksvollen Naturbauten leben

Besonderheiten der Zauberer - Magier

Zauberer treffen zu einem bestimmten Zeitpunkt in ihrem Leben die Entscheidung, ob sie sich der schwarzen oder weißen Magie bedienen. Je nach Entscheidung arbeiten sie dann für die ”Guten“ oder ”Bösen“. Auch haben sie ein sehr großes Verständnis für Technik und Alchemie. Je älter ein Zauberer ist, desto größer ist sein Wissen, seine Macht und seine Zauberkraft.


Beschreibung Zauberer - Magier

Obwohl natürlich jeder Zauberer auch mal jung gewesen sein muß, so zeigt er sich doch meistens als uralter Mann mit einem weißen, dichten, wallendem Bart. Gerne tragen sie erfurchtsgebietende lange Umhänge, die mit allerlei magischen Stickereien geschmückt sind. Nicht selten werden Zauberer über mehrere Hundert Jahre alt und ebenso groß ist ihr Wissen um Natur, Technik und Wissenschaft.

Durch ihr außerordentliches Wissen haben sie Zugriff auf die Geheimnisse des Verborgenen und der unsichtbaren Welt. Doch auch ein Zauberer benötigt hierfür seine Werkzeuge. So kann er die Energien der Erde mit seinem großen langen Zauberstab lenken. Oft ist auf dem Zauberstab, der in der Regel mit mystischen Schnitzereien versehen ist, oben ein großer magischer Kristall befestigt, der es dem Zauberer ermöglicht Energien und Magie darin zu speichern. Bei Bedarf muß er dann nur noch seinen Stab auf das Ziel richten und mit der entsprechenden Zauberformel kann er dann sein Werk verrichten.

Zauberer kennen alle Pflanzen dieser Erde und können aus ihnen Zaubertränke und Elixiere herstellen. Ihre ganz besondere Leidenschaft gehört aber der Alchemie. Das höchste Ziel eines Zauberers ist es, den Stein der Weisen zu entdecken, das Wasser des Lebens zu finden und kostbarstes Gold selber herzustellen.

Es gibt viele Arten von Zauberern und weltweit haben sie die unterschiedlichsten Namen. Im Westen werden sie Zauberer genannt, im Norden Druiden, im Osten Magier und im Süden Schamanen. Hexenmeister sind sehr wichtigen Figuren in der Fantasywelt und im Märchen. Allen gemeinsam ist ihr großer Wissensschatz und oft werden sie auch die Gelehrten des geheimen Wissens betitelt.

Zauberer leben nicht gerne in Gruppen. Meist werden sie dann zu Rivalen und können es zu gefährlichen Machtkämpfen kommen lassen, doch hin und wieder verfolgen sie ein gleiches Ziel und schließen sich dann zu einer Magier-Gilde zusammen.


Weitere Informationen zu Zauberer - Magier


Kommentar von Recherchierender Leser |

Liebe Fantasyforscher. ich recherchiere derzeit über allerhand arten der magie und suche nach möglichst vielen verschiedenen arten der Magier, egal obv man sie nun Zauberer, Hexen, Druiden, Schamanen, Nekromanten étc. nennt. Gibt es denn noch mehr wesentliche arten von zauberern?

Antwort von Fantasyforscherin

Du hast da eigentlich schon alles aufgezählt, was mir selber einfällt. Ich wüßte im Moment keine weiteren Arten von Magiern.

Kommentar von Cernunnos der 2.!!! |

Hallo Mutter der Phantasie! Einfach ein tolles Bild.

Es gibt ja auch noch andere bekannte Zauberer: Gandalf, Merlin, Radagast und Saruman!

Leider ist Dir ein Fehler unterlaufen: Druiden sind keine Zauberer. Bei den Kelten hatten sie die Funktion von: Lehrern, Priester, Heilern und Richter!

Gruß: Cernunnos der 2.!!!

Antwort von Fantasyforscherin

Hallo Cernunnos der 2. !

Ich freue mich immer wieder wenn, meine Artikel so aufmerksam gelesen werden und bedanke mich für Deinen Kommentar. smile Gerade im Bereich der Fantasy, gibt es viele Meinungen, Interpretationen und natürlich die unterschiedlichsten Quellen. Generell gebe ich Dir bei den Druiden recht - aber - wir bewegen uns hier im FantasyLand und ich muß meine Recherche verteidigen! wink

Einer der bekanntesten Druiden mit Zauberkräften ist Miraculix, ebenso Merlin - der Zauberer am Hofe König Arthurs - war ein Druide. Fantasy hat sich entwickelt, als Bildung noch nicht selbstverständlich für jedermann war. Und alles was nicht erklärbar oder nachvollziehbar war, wurde in den Bereich der Magie und Zauberei geschoben.

Für meine Recherchen verwende ich viele unterschiedliche Quellen, um möglichst nahe an die Wahrheit zu kommen - soweit das bei Fantasy möglich ist.

Bei Wikipedia gibt es zwei interessante Artikel zu den Zauberern und den Druiden. Hier werden die Zusammenhänge sehr ausgiebig beschrieben.

LG die Fantasyforscherin

Einen Kommentar schreiben

Anzeige