Die magischen Blumen

Fabelwesen und Fantasywelt auf House-of-Fantasy.de

Anzeige

Die magischen Blumen

Magie und Macht

Eine Elfin erlangt magische Kräfte und verteidigt besondere Blumen


Eine magische Welt und ein machthungriger Zauberer

ein kurzes Märchen von Neslihan und Rebeca

Vor langer, langer Zeit lebte eine Elfin. Sie lebte in einer magischen Welt, wo alles wahr werden kann. Es lebten in der Welt: Elfen, Feen und Zauberer die gut und böse waren. Eines Tages ging die Elfin zu einer Blumenwiese. Sie roch an verschiedenen Blumenarten und plötzlich hat sie an einer magischen Blume gerochen.

Nach einer Stunde konnte sie fliegen, danach zaubern. Sie ist sehr, sehr lange geflogen und hat für die Blumen Wasser gezaubert. Nach einem Tag kam ein Zauberer der die Zauberkraft von der Elfin entzogen hat.

Der Zauberer war jetzt noch mächtiger. Er wollte die magische Welt kaputt machen. Er ist weg geflogen in seinen geheimen Tunnel. Die Elfin wollte ihn aufhalten und ist ihm gefolgt. Sie hat mit dem Zauberer sehr lange gekämpft und hat ihm die magischen Kräfte entzogen und war mutig dabei. Der Zauberer ist nach einem Monat gestorben. Wenn die magischen Blumen noch nicht ausgestorben sind, dann leben sie noch heute.

ENDE
Kurze Märchen - Die magischen Blumen

Einen Kommentar schreiben