Fantasy-News-Archiv

Anzeige

Fantasy-News-Archiv 2013

Anubis - ägyptischer Schutzgott und Wächter der Toten und Mumien

Anubis - ägyptischer Schutzgott der Mumien

Anubis ist bei den Ägyptern der Wächter und Beschützer der Toten und Mumien. Er sorgt dafür, daß alle Verstorbenen, den richtigen Weg in Jenseits finden. Bevor dies allerdings geschehen kann, werden die Herzen der Verstorbenen in eine Waagschale gelegt.

Zombie - willenlose Opfer und lebende Leichnahme

Zombies - Momentaufnahme einer Grabentsteigung

Zombies sind lebende Leichnahme und gehorchen ohne Widerspruch ihrem Meister, der sie geschaffen hat. Obwohl Zombies sehr schauerliche Fantasy-Geschöpfe sind, sind sie auch sehr bedauernswert. Im Gegensatz zu vielen anderen bösen Geschöpfen, haben diese sich ihr Schicksal nicht ausgesucht. Sie werden erschaffen und für die Zwecke eines eigennützigen Meisters mißbraucht. Dennoch ist Vorsicht angeraten und dieses Bild soll zeigen, mit wem oder was man rechnen sollte.

Werwolf - die blutrünstige Bestie bei Vollmond

Werwolf - das Fahndungsbild der blutrünstigen Bestie

Werwölfe sind tagsüber ganz normale Menschen und verwandeln sich in der Vollmondphase in eine reißende Bestie. Gerade ist der Vollmond vorbei und viele Menschen und Fantasywesen freuen sich bestimmt, der Gefahr mal wieder entronnen zu sein. Bei Vollmond haben die Werwölfe ihre Hochsaison. Kaum blitzen die ersten Mondstrahlen durch die Wolkendecke, fängt die gefährliche Verwandlung dieser Fantasyspezies an.

Yeti - die Schneewesen aus dem Himalaya-Gebirge

Yeti - Nahaufnahme des zottigen Schneemenschen

Yetis leben in den höchsten Regionen des Himalaya-Gebirges. Kaum jemand hat bisher einen gesehen, doch jeder weiß wie ein Yeti aussieht. Jeder Yeti-Fan weiß, wie schwer man an ein gutes Foto von diesen zotteligen Gesellen kommt. Und wenn man dann eines hat, glaubt niemand das es echt ist. Bei House-of-Fantasy ist das natürlich anders. Als Fantasyforscherin gehe ich jedem Hinweis nach und lege mich auf die Lauer.

Lexikon der Fantasy-Mischwesen - Yeti

Yeti - der Schneemensch aus dem Himalaya

Der Yeti ist ein Schneemensch oder Bergdämon aus dem Himalaya-Gebirge. Viele Diskussionen wurden schon über die Existenz der Yetis geführt. Natürlich haben sich auch schon viele Forscher auf den Weg gemacht, um diesen Schneemenschen zu finden. Doch bisher gibt es noch keine eindeutigen Beweise für diese Lebewesen oder Fantasywesen.

Leprechaun - der Schuster der Elfen und kleinen Leute

Leprechaun - der Schuster der kleinen Leute

Der Leprechaun ist ein irischer Kobold, der für die Elfen und Fantasiewesen das Schuhwerk herstellt. Schuhe können natürlich aus vielen Gründen einfach so im Wald herumliegen. Einfach, weil sie jemand dort weggeworfen hat. Auch könnte jemand lieber barfuß durch einen Wald laufen wollen und hat dann seine Schuhe dort vergessen. Es könnte aber auch sein, daß ein Waldbesucher ausgerechnet den Arbeitsplatz eines Leprechaun gefunden hat, und das arme Kerlchen damit zur Flucht veranlasste.

Satyr - der Lüstling der Fantasywelt

Satyr - der Genießer unter den Fantasywesen

Der Satyr ist ein Kind von Dionysos und einer Nymphe und seine besondern Merkmale sind die Liebe zu Wein, Feiern und vor allem Nymphen. Soweit mir bisher bekannt, gibt es nur ein Fantasywesen, daß sich exzessiv den Genüssen des Lebens hingibt. Es ist der Satyr, der keiner Feier aus dem Weg geht und immer gerne ein Fäßchen Wein bei sich hat. Natürlich wäre dies alleine zu begrüßen, doch der Satyr stellt auch gerne den Nymphen des Waldes nach und lauert ihnen regelrecht auf.

Kelpie - ein Wasserdämon der schottischen Gewässer

Kelpie in Aktion - das Enthüllungsbild

Kelpies zeigen sich meist als rassige schwarze Hengste und gehören zur Gattung der Wasserdämonen. Beheimatet sind sie in den schottischen Gewässern. Die Warnungen und Beschreibungen vom Kelpie - dem dämonischen Wasserross - habt Ihr ja bestimmt schon gelesen. Nun fehlt nur noch eine Nahaufnahme, um das Grauen auch richtig erkennen zu können. Ihr sollt nicht im Unklaren gelassen werden - das Bild ist da!

Kelpie, der Wasserdämon der Schotten

Kelpie - Die Gefahr in den schottischen Gewässern

Ein Kelpie ist ein Gestaltenwandler aus Schottland, der sich hauptsächlich in Form eines rassigen Hengstes zeigt. Schottland ist eigentlich eine romantische und verträumte Gegend. Viele Liebesgeschichten findet dort eine wunderschöne Kulisse. Doch seid gewarnt! Es ist nicht alles so wie es scheint. Die Gewässer in Schottland können gefährlich sein - denn dort hausen die dämonischen Kelpies.

Die heiligen Insignien Japans

Die heiligen Insignien Japans

Jede Kultur hat ihre Zeichen und Symbole. So ist es natürlich bei den Japanern auch. Es gibt in der Geschichte Japans drei bemerkenswerte Gegenstände, von denen behauptet wird, daß sie direkt von den Göttern - besonders von Amaterasu - an die japanischen Kaiser weitervererbt wurden.

Japanische Mythologie - Susano-no-o Verbannung

Susan-no-o, der wilde Sturmgott

Die Sonne schien wieder, im japanischen Himmel, doch Susan-no-o wurde nun endültig auf die Erde verbannt. In Schimpf und Schande und mit abgeschnittenen Haaren mußte er sich entehrt aus dem Himmelsbereich entfernen. Doch irgendwie hatten diese harten Maßnahmen bei Susan-no-o's charakterlichen Entwicklung Erfolg. Er rettet die Prinzessin Kushinadahime vor dem achtköpfigen Drachen-Ungeheuer Yamat no Orochi.

Izanagi flieht aus dem japanischen Totenreich

Schöpfergott Izanagi auf der Flucht vor seiner Frau

Izanagi flüchtet aus der fantasievollen Welt der japanischen Toten. Izanami wurde zur Rachedämonin. Izanagi hatte also seine Frau entehrt - indem er ihr voller Liebe ins Totenreich gefolgt war. Izanami war nicht mehr dieselbe wie früher. Voller Hass und Rachsucht verfolgte sie den fliehenden Izanagi und hetzte ihm alles an Dämonen und Geistern hinterher, die sie nur zu fassen bekam. Doch Izanagi war auf seiner Flucht sehr einfallsreich.

Japanische Mythologie - Amaterasu versteckt sich

Die japanische Sonnengöttin Amaterasu versteckt sich

Im japanischen Himmel war ganz schön was los, als die beiden Geschwister Amaterasu und Susa-no-o im Streit miteinander waren. Amaterasu's kleiner Bruder Susa-no-o schien völlig von Sinnen. Amaterasu wurde es irgendwann zuviel und sie versteckte sich in einer Höhle.. Das wäre ja auch mal in Ordnung gewesen - doch daraufhin versank die Welt in Dunkelheit und die Sonne war verschwunden.

Izanami als Zombie im japanischen Totenreich

Schöpfergöttin Izanami als Zombie

Izanagi folgte Izanami in die Hölle und erblickte sein Weib schon fast zerfallen und mit Maden bedeckt. Man trifft ja nicht alle Tage einen Zombie - und einen göttlichen schon gar nicht. Nachdem Izanagi bei der Geburt ihres Sohnes - dem Feuergott Kagutsuchi - tödlich verletzt wurde, mußte sie in das japanische Totenreich Yomi no Kuni gehen. Ihr Mann Izanagi war über ihren Verlust untröstlich und folgte ihr.

Lesezimmer - Video über den Schöpfungsmythos der Japaner

Video über die Entstehung der japanischen Urgötter

Im Video über den Beginn der japanischen Schöpfung zeige ich Euch in einer kleinen Zusammenfassung, wie alles anfing und wie die erste Insel Onogoro-shima entstand. Die Handlung findet hauptsächlich in den Himmelsgefilden Takama-ga-hara statt.

Lesezimmer - Japanische Mythologie

Die japanische Göttertragödie

Die Schöpfergottheiten Izanagi und Izanami wurden ein Paar und bekamen viele Kinder. Doch bei der Geburt des Feuergottes Kagutsuchi kommt Izanami ums Leben. Einerseits ist es ja auch schön zu wissen, dass es auch bei den Göttern Tragödien gibt. Doch so dramatisch hätte das Ende von Izanami ja nun auch nicht sein müssen. Da gibt es ein wirkliches Götter-Traumpaar bei den Japanern und dann endet alles mit einem Schlag.

Die ersten Urgötter der Japaner

Die Urgötter der japanischen Mythologie

Aus dem Chaos - der Urmasse entstanden die ersten Götter Japans. In der siebten Generation wurden dann die beiden Schöpfungsgottheiten Izanagi und Izanami geboren. Wie bei vielen anderen Kulturen auch, fängt die eigentliche Schöpfung der Japaner im Chaos an. Das Chaos war die Urmasse und formte die ersten Wesen. Diese waren natürlich die allerersten Götter und die Voraussetzung, dass weitere Götter entstehen konnten.

Der Schöpfungsmythos der Japaner

Schöpfungsmythos der Japaner

Das Inselreich Japan gehört wohl zu den technisch modernsten Ländern unserer Welt, doch auch dieses Land hat seine Mythen und zahlreichen Götter. Wie viele andere Kulturen hatten auch die Japaner eine genaue Vorstellung, wie ihre Welt überhaupt entstanden ist und woher die ersten Menschen kamen. Nicht immer war diese Vorstellung von Vorteil.

Fantasy-Bild von einer Nixe und einem Wassermann

Nixe und Nöck - Die Wassermenschen der Flüsse und Seen

Es heißt, daß Nixen und Wassermänner aus den verstorbenen Seelen entstehen, die im Leben immer nur Gutes getan haben oder sehr leiden mußten. Es wäre doch schön, wenn wir irgendwann für unsere guten Taten im Leben, belohnt werden würden. Nun, es gibt eine Option - allerdings weiß ich nicht, ob man dafür einen Antrag stellen muß, oder ob das alles von alleine funktioniert. Als Nixe oder männlich - als Nöck zu leben, wäre die Belohnung für ein gutes Leben oder als Trostpflaster für viel Kummer, gar nicht so schlecht, oder?

Kappa - der Vampirdämon der Japaner

Detailaufnahme eines Kappas - Erkennungsbild

Der Kappa ist ein Wasserdämon der japanischen Flüsse und Seen. Er frißt gerne Gurken, aber hauptsächlich saugt er seinen Opfern das Blut aus und knabbert ihre Organe. Wichtig für alle - nach Japan - Reisende! Seid vorsichtig an Flüssen und Seen. Ich habe für Euch das Bild eines Kappas in der Fantasybilder-Galerie aufgenommen, damit Ihr eine Vorstellung bekommt, welche Gefahren Euch erwarten könnten. Der Kappa ist ein Wasserdämon der japanischen Gewässer und auch verrückt nach grünen Gurken.

Gruselkabinett - das Lexikon der Dämonen und Vampire

Kappa - der japanische Wasserdämon

Der Kappa ist ein blutsaugender Wasserdämon aus der japanischen Mythologie. Er sieht aus wie eine Mutation zwischen Schildkröte und Mensch. Es könnte ja sein, dass jemand von Euch in der nächsten Zeit nach Japan reisen möchte. Für diesen Fall habe ich mal schnell den Steckbrief des Kappa vorbereitet. Es kann ja nicht schaden, sich ein wenig vorzubereiten. Doch bei allem Tourismus könnte es natürlich passieren, dass jemand - ich hoffe, wenn, dann aus Versehen - einen Kappa mit im Souvenir-Gepäck hat. Könnte doch sein. Oder ?

Fenrir - der riesige Wolf auf Asgard

Wolfsbild - Fenrir jetzt auch in Farbe

Fenrir ist der riesige Wolf auf Asgard, dem Sitz der germanischen Götter. Es war sehr schwer, doch irgendwie hat es dann doch geklappt: Der Wolf ist eigentlich für jedes Bild viel zu groß. Modernste Technik, Berechnungen und ein geschicktes Händchen konnten das fast Unmögliche bewältigen:
Fenrir, der riesige Wolf der Germanen wurde auf Leinwand festgehalten.

Lexikon der Sagengestalten - Fenrir

Fenrir - der große Wolf der Germanen

Fenrir ist der germanische Riesenwolf, der bei Ragnarök, dem germanischen Weltuntergang eine wichtige Rolle spielen soll. Wölfe sind ja normalerweise nichts Ungewöhnliches. Doch wenn ein Wolf zwei Riesen als Eltern hat, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass dieses Tier auch etwas mehr wächst als seine Artgenossen. Fenrir, der germanische Riesenwolf beweist, dass im Land der Fantasy alles möglich ist. Er entpuppt sich als Gefahr für alle nordischen Götter und nicht zuletzt für die ganze Welt.

Der Teufel - Herrscher der Hölle

Exklusives Porträt-Bild vom Teufel

Der Teufel ist der oberste Herrscher der Hölle und zeigt sich gerne vor seinem Schloss, dem Eingang zur Hölle. Da der Teufel ja nun auch schon langsam in die Jahre kommt - ich schätze mal gute Tausend dürfte er wohl schon ein, gibt es natürlich auch viele Bilder von ihm. Ich bin mir ziemlich sicher, dass keines davon falsch ist. Der Teufel hat ja eine unschlagbare Eigenschaft:

Lexikon der Bösen - der Teufel

Der Teufel - Prominenz aus der Hölle

Der Teufel ist der Gegenspieler des Guten und versucht die Pforten der Hölle zu öffnen, um das Böse regieren zu lassen. Wie schrecklich es wäre, wenn es wirklich stimmt. Es heißt, dass das Böse überall lauert und jeder von uns, jederzeit ein Opfer werden könnte. Die Tore der Hölle sind noch nicht offen, doch es gibt jemanden, der unentwegt daran arbeitet, dies zu ändern. Der Teufel!

Neuigkeiten bei House-of-Fantasy

Videotrailer für House-of-Fantasy

Der Video-Trailer von House-of-Fantasy.de zeigt eine schnelle Übersicht, über die Hauptthemen dieser Website. Wie es vielleicht dem einen oder anderen aufgefallen ist, habe ich das Design der Webseite etwas geändet. Es mußte unbedingt mal wieder etwas Neues her und einen Farbanstrich hatte House-of-Fantasy auch bitter nötig. Wie das dann oft so ist, fielen mir dann noch ein paar andere Sachen ein und aus einer kleinen Renovierung wurde etwas größeres.

Das erste House-of-Fantasy Video!

Anzeige